Als es noch nur von T-Mobile vertrieben wurde

Apple 9. Nov. 2010

Jetzt sind es schon gut drei Monate her, seit ich stolzer Besitzer eines iPhones der vierten Generation bin. Als ich es nach der Freischaltung für Bestandskunden dann endlich bestellen konnte, gingen weitere fünf Wochen ins Land, bis ich das gute Stück in den Händen halten durfte.
Das Auspacken war das geringste Problem und wie ich so im Internet lesen durfte, die Freischaltung der neuen Micro-SIM Karte, sollte eigentlich ein langwieriger Prozess sein, bei mir ging aber schon nach ein paar Minuten Warteschlange ein netter Kundenberater an den Hörer und aktivierte mir diese. Austauschen konnte man seine Karte ja nicht so einfach, da das neue iPhone mit einer speziellen, winzig kleinen SIM-Karte funktioniert. Jetzt hab ich halt eine „normal“ große Karte daheim, die ich nicht mehr nutzen kann (aber für das aktivieren eines älteren iPhones immer noch funktioniert).
Um nicht alles neu zu konfigurieren nahm ich ein altes Backup meines 3G und spielte das ohne weitere Probleme auf das 4er auf. Bis auf meine Mails war dann auch alles so, wie ich es schon davor kannte, aber dank WLAN konnte ich auch die Mails ohne Datenverlust herunterladen.

Das Gerät so ansich
Vor allem das Design finde ich prächtig. Nicht zu öde aber auch nicht zu viel Schnick Schnack drum herum. Die gewohnten Button an der Seite, oben einer und „Home“.
Eine ausführliche, detaillierte Auskunft über das Smartphone, mit dem dünnsten Display im ganzen Universum (woher Apple das weiß?!), muss ich ja nicht mehr geben, das haben andere schon vor mir erledigt.
Im Unterschied zu meinem alten iPhone find ich, liegt dies um einiges besser in der Hand und trotz Antennagate-Problemen (bei mir nicht wirklich vorhanden) merke ich keine Qualitätseinbußen. Ebenso die gelbliche Displayecken sind bei mir nicht erkennbar, vielleicht liegt das aber auch an meiner Rot-Grün Schwäche. Der rasende Prozessor haut mich immer wieder vom Hocker. Im Gegensatz zum 3G mit OS4 will das 4er gar nicht aufhören, Apps zu starten und per Multitasking im Hintergrund ablegen. Ein gestochen scharfes Bild liefert das eben angesprochene Retinadisplay. Mit einer Auflösung von 960×640 Bildpunkten bringt es mich immer wieder zum Staunen! Gerade beim Lesen merkt man es doch. Quälte ich mich früher manchmal an meinem Rechner, Texte zu lesen, fällt es hier einem sehr leicht. Durch die hohe Auflösung erscheinen beim Betrachten keine Pixel mehr, zumindest für das sehende Auge.

Ausstattung
Mit der fünf Megapixel Kamera auf der Rück- und der 1,3 Megapixel auf der Frontseite kann man erstaunlich gute Bilder schiessen. Ebenso das FaceTime läuft darüber, was aber nur bei aktiver WLAN- Verbindung funktioniert. Seit OS4.1 kann man nun auch HDR Bilder erstellen. Dabei wird beim Ablichten das Bild mit drei unterschiedlichen Weißabgleichen erstellt, diese zusammengefügt und das bestmögliche an Details somit herausgeholt. Nun. Das klappt auch gut mit kommerziellen Apps oder auch am Computer, aber von der eigenen Funktion von Apple bin ich nicht so begeistert. Man merkt zwar den Unterschied, dennoch ist das Ergebnis nicht so grandios. Ich rate zu extra Programmen, die das besser können. Getestet von mir zwar nicht, aber von vielen anderen 🙂

Fazit
Ich bin begeistert von dem neuen iPhone und kann es nur allen empfehlen. Die Zeitumstellprobleme in letzter Zeit wurden in verschiedenen Foren bekannt gegeben (auch wenn Apple das schon einen Monat vorher wusste und nichts sagte), aber das kann man verschmerzen. Die Bilder der Kamera sind gut, kommen aber nicht an eine digitale Spiegelreflex ran, für Schnappschüsse reicht sie aber. Mein größtes Kaufargument ist und bleibt aber das Display. Noch nie hatte ich so Spaß am  digitalen Lesen!

Wer sich wundert, was der Titel soll und vielleicht nicht so ein Fan des iKults (danke an Spiegel für die Wortschöpfung) ist, die neuste Generation ist nun auch bei O2 und Vodafone zu haben. Dazu bietet Apple aber nun auch das iPhone im Apple Store ohne SIM-Lock für einen unschlagbaren Preis an. Wer noch keins hat und es gerne kennen lernen möchte hat nun eine große Auswahl an Anbietern.

Tags

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.