ICQ unter "Messages" (OS X)

17. Feb. 2012

Vielleicht kennt der ein oder andere ja noch den Instant Messenger ICQ. Lang, lang ist es her, dass ich da noch gechattet habe, doch dann kam der Facebook-Chat und alles wurde „so einfach“.

Dennoch. Unter Mac OS X gibt es den iChat-Client. Er bietet zwar von Haus aus kein ICQ-Protokoll an, aber wenn man die Zugangsdaten als AIM-Kontakt anlegt, funktioniert auch dies. Funktionierte.

Mit dem heutigen Bekanntwerden der neuen Betriebssystemversion Mountain-Lion (Berglöwe) aus dem Hause Apple funktionierte das bei mir nicht mehr. Dazu muss ich aber noch andeuten, dass es schon das neue Messaging-Programm „Messages“, und auf Deutsch „Nachrichten“, schon als freie Beta-Version zum Ausprobieren für Mac OS X Lion gib.

Da ich mich nicht mehr im ICQ Netz anmelden konnte schaute ich mir einmal die Einstellungen genauer an. Noch aus alten Zeiten war mir bekannt, dass der Server für die ICQ Einwahl login.icq.com heißt und über den Port 5190 läuft.

Die Einstellungen könnt ihr, wenn das Programm „Nachrichten“installiert und gestartet ist, in der Systemleiste unter „Nachrichten -> Einstellungen“ oder mit dem Hotkey „CMD + , (Komma)“ öffnen.

 

Unter dem dritten Reiter „Servereinstellungen“ habt ihr nun die Möglichkeit diesen auch zu ändern. Eintragen, Einsellungen schließen und das Konto verbinden. Natürlich müssen die Zugangsdaten auch stimmen!

Die Beta-Version bekommt ihr übrigens hier: http://www.apple.com/macosx/mountain-lion/messages-beta/

 

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.