Rhabarberkuchen mit Baiser

Food 18. Juni 2016

Zutaten

3 Eier
200g Mehl
100g Butter
75g Zucker
2 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillepudding
300ml Milch
350g Rhabarber (+ etwas Zucker)
100g Puderzucker

Zubereitung

Die Eier trennen und aus dem Eigelb, dem Mehl, Zucker, Backpulver und der Butter einen Mürbeteig kneten und in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen, in kleine Stückchen schneiden und zuckern.

Nach Packungsrezept den Pudding ansetzen, nur statt der 500ml, nur 300ml Milch verwenden. Die Milch kann auch mit Rhabarberwasser vermischt werden, sollte aber nicht mehr als die 300ml sein, sonst wird der Pudding zu flüssig. Wenn der Pudding nun eine gute Konsistenz hat, die Rhabarberstücke unterrühren.

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und in die gefettete Backform (Ø 26cm) setzen. Rhabarber-Pudding-Mischung einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 20 Minuten backen.

10 bis 15 Minuten später kann bereits aus dem Eiweiß und dem Puderzucker das Baiser geschlagen werden. Auf den noch heißen Kuchen die Masse gießen und für weitere 25 Minuten bei 160°C weiter backen.

Tags

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.