Tiramisu-Cupcake mit Espresso

Food 3. März 2016

Zutaten

Für den Teig:

3 Eier
100g Zucker
50g Mehl
1/2 TL Backpulver
50g Speisestärke
1 EL Vanillepuddingpulver

Für das Frosting:

1 Tasse Espresso
250g Mascarpone
50g Puderzucker
100ml Sahne

Vorbereitung

Ein 12er Muffinblech mit Backförmchen auslegen und den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Zubereitung

Eier trennen. In eine Schüssel das Eiweiß schlagen. Am besten mit der Küchenmaschine. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen bis eine glänzende Masse entsteht. Nun das Eigelb dazugeben und gut untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit der Speisestärke und dem Vanillepuddingpulver  vermischen und der Eimasse vorsichtig unterheben. Den Teig nun in die Backförmchen verteilen und das ganze bei 150°C Umluft etwa 20 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher kann überprüft werden ob sie durch sind. Dazu reinpieken und wenn kein Teikrückstand am Zahnstocher bleibt sind sie fertig.

Die Muffinform aus dem Backofen nehmen, Muffins aus der Backform herausheben und auf einem extra Gitter abkühlen lassen.

Sofern die Kaffeemaschine nicht eh schon an ist, sie anschalten und eine Tasse starken Espresso raus lassen. Nebenher kann die Mascarpone mit dem Puderzucker luftig aufgeschlagen werden. 1 Esslöffel Espresso der Masse untermischen. Die Sahne steif schlagen und dazugeben. Wenn die Cupcakes fast abgekühlt sind, mit der Gabel ein paar Mal einstechen und den Espresso reinträufeln lassen. Nochmals ein wenig abkühlen lassen. Schlussendlich dann die Mascarponecreme mit einem Messer auf die Cupcakes streichen.

Wenn sie nicht gleich verzehrt werden, am besten bis kurz davor kühl lagern und vor dem Verzehr noch ein bisschen mit Kakao bestreuen.

Tags

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.